Rettungsdienst

Landtagsabgeordnete besucht Rettungswache Gehrden

Claudia Schüßler (Landtagsabgeordnete & Kandidatin für das Regionsparlament), Johannes Seifert (Ratsherr im Seelzer Stadtrate & Kandidat für das Regionsparlament) sowie Alexander Masthoff (SPD-Bürgermeisterkandidat für Seelze) haben heute die ASB-Rettungswache Gehrden besichtigt und sich unter anderem von ASB-Geschäftsführer Udo Zachries und Rettungsdienstchef Dirk Schumacher in der größten ASB-Wache auf den Stand der Dinge bringen lassen.

Dass der ASB rund 30 Auszubildende jährlich im Rettungsdienst in seiner eigenen Rettungsdienstschule ausbildet und die Frauenquote bereits mehr als 50 Prozent beträgt, hat die drei Politiker überrascht und erfreut. Und auch die Leistungen des Ehrenamts der Samariter, beispielsweise bei der Hochwasserkatastrophe in Ahrweiler, war ein Thema - und dass das eben der Unterschied zu den reinen Rettungsdienstanbietern ist, dass die Hilfsorganisationen eben auch noch ein Ehrenamt haben, dass im Katastrophenfall helfen kann. Gesprochen wurde auch über die Rettungsdienstauschreibungen der Region.

Udo Zachries forderte, dass die bisherige Praxis überdacht wird, damit die Hilfsorganisationen und vor allem die Mitarbeiter Planungssicherheit haben. Mehr als zwei Stunden saß man angeregt zusammen und versprach sich, sich auch weiterhin auszutauschen.der ASB rund 30 Auszubildende jährlich im Rettungsdienst in seiner eigenen Rettungsdienstschule ausbildet und die Frauenquote bereits mehr als 50 Prozent beträgt, hat die drei Politiker überrascht und erfreut. Und auch die Leistungen des Ehrenamts der Samariter, beispielsweise bei der Hochwasserkatastrophe in Ahrweiler, war ein Thema - und dass das eben der Unterschied zu den reinen Rettungsdienstanbietern ist, dass die Hilfsorganisationen eben auch noch ein Ehrenamt haben, dass im Katastrophenfall helfen kann. Gesprochen wurde auch über die Rettungsdienstauschreibungen der Region. Udo Zachries forderte, dass die bisherige Praxis überdacht wird, damit die Hilfsorganisationen und vor allem die Mitarbeiter Planungssicherheit haben. Mehr als zwei Stunden saß man angeregt zusammen und versprach sich, sich auch weiterhin auszutauschen.

Ihre Ansprechpartner*innen zu diesem ASB-Fachgebiet sind:

20210609-IMG_3695.jpg

Dirk Schumacher

Rettungsdienstleiter Stadt und Region Hannover

Telefon : 0511 35854-0

d.schumacher(at)asb-hannover.de

ASB Hannover

Petersstraße 1-2
30165 Hannover

5s_UbjdQ.jpeg

Marie Rheinländer

Öffentlichkeitsarbeit & Mitgliederbetreuung

Telefon : 0511 35854-211

m.rheinlaender(at)asb-hannover.de

ASB Hannover

Petersstraße 1-2
30165 Hannover