Selbstständig leben, aber im Notfall nicht allein sein

Hausnotrufservice

Keine Angst vor Hilflosigkeit - Der ASB-Hausnotrufservice bietet allein lebenden Menschen durch "Hilfe auf Knopfdruck" ein selbstbestimmtest UND sicheres Leben in gewohnter Umgebung.

Jeder von uns trägt wohl den tiefen Wunsch in sich, Zuhause in Frieden zu leben und sein Dasein ohne Sorgen zu genießen. Doch altersbedingte Einschränkungen, Krankheit oder andere Gründe können diese Vorstellung trüben. Der Gedanke an eine plötzliche Hilflosigkeit durch einen Sturz oder ein anderes Ereignis kann da belastend sein. Wir möchten deswegen dabei helfen, dass jeder Mensch ein selbstbestimmtes Leben, ohne Angst vor Hilflosigkeit, in seiner gewohnten Umgebung führen kann. Sollte wirklich mal ein Unglück passieren, unterstützt der ASB-Hausnotrufservice schnell und unkompliziert dabei Hilfe zu alarmieren. So ist für den Fall der Fälle vorgesorgt und das Leben kann sorgenfrei genossen werden.

Der Hausnotrufservice bietet das gute Gefühl, sicher zu Hause zu leben. Im Notfall kommt Hilfe auf Knopfdruck.

Foto: ASB/Ressel

Hilfe auf Knopfdruck

Durch ein Hausnotrufgerät in Verbindung mit einem Alarmknopf kann in einer Notfallsituation rund um die Uhr eine Verbindung zu unserer ASB-Hausnotrufzentrale aufgenommen werden. Der Alarmknopf wird mit Hilfe eines Armbandes oder einer Kette am Körper getragen. Mit Hilfe der Freisprechanlage des Hausnotrufgerätes können Helfer und Hilfesuchender miteinander in Kontakt treten. Die Lautstärke der Freisprechanlage lässt sich bei Installation individuell an Kundenbedürfnisse und Umgebung vor Ort anpassen, z. B. wenn eine Hörschädigung vorliegt. Falls erforderlich verständigt unsere ASB-Hausnotrufzentrale Angehörigen, eine vorher benannte Vertrauensperson, den Pflege- oder den Rettungsdienst, insbesondere wenn nach dem Aktivieren des Alarms kein Gespräch zustande kommt.

Unser Selbstverständnis, Ihr Vorteil

  • Kostenfreier und unverbindlicher Beratungstermin, auf Wunsch auch zu Hause
    Nach Terminvereinbarung kommen wir zu besuch, beantworten Ihre Fragen, lassen Sie die Technik "begreifen" und prüfen ob ggf. eine Installation möglich ist bzw. welche Vorbereitung noch getroffen werden müssen.
  • 24 Stunden Sicherheit mit dem Testsieger bei Stiftung Warentest (08/2018)
    Ob Tag oder Nacht, im Notfall steht sofort eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter zur Verfügung. Zunächst klärend und beruhigend im Gespräch über das Hausnotrufgerät (telefonisch) und wenn nötig, etwas später, auch hilfsbereit und tatkräftig vor Ort. Im Bedarfsfall wird ggf. parallel zur Anfahrt unserer Einsatzkraft, auch der Rettungsdienst alarmiert. So ist in jedem Fall eine angemessene Hilfe sichergestellt.
  • Qualifizierte Helfer, die Wissen was zu tun ist
    Als anerkannte Hilfsorganisation, wissen wir worauf es im Notfall ankommt. Wir haben außerdem die Erfahrung und Möglichkeiten um unsere Mitarbeitenden in Eigenregie entsprechend zu qualifizieren. Unsere Mitarbeiter im Hilfseinsatz vor Ort sind mindestens sanitätsdienstlich ausgebildet oder haben sogar rettungsdienstliche Fachkompetenz. Wer Hilfe braucht ist bei unseren Mitarbeitern also in guten Händen.
  • Flexibel buchbar und Jederzeit monatlich kündbar
    Sie möchten unseren Service nur ein paar Monate nutzen, weil im Anschluss die Unterstützung anderweitig sichergestellt wird? Das ist möglich. Sprechen Sie uns an. Andere Situation: Sie brauchen unseren Service nicht mehr, weil sich die Umstände geändert haben (Beispiel: Umzug)? In Ordnung, bei uns können Sie zum Monatsende jederzeit kündigen.

So funktioniert der Hausnotrufservice - Vom Druck auf den Alarmknopf bis zur Ankunft des ASB-Mitarbeiters vor Ort.

Foto: ASB

Darf es etwas mehr sein?

  • Unsere Empfehlung: Das "Rund-um-Sorglos-Paket"
    Empfehlenswert und kostengünstig zu buchbar ist der so genannte "Schlüsseldienst" inklusive Erste Hilfe vor Ort durch einen mobilen Hausnotruf-Mitarbeiter von uns. Konkret heißt das: Bei uns wird ein Haustür- und Wohnungsschlüssel unter Wahrung verschiedener Schutzmaßnahmen hinterlegt. Im Falle einer Alarmauslösung wird durch die ASB-Hausnotrufzentrale bei Bedarf nun unser mobiler Mitarbeiter informiert und auf den Weg zum Hilfesuchenden gebracht. Dort angekommen nutzt unser Mitarbeiter die hinterlegten Schlüssel um zum Hilfesuchenden zu gelangen und Erste Hilfe zu leisten. Wenn notwendig wird auch für die Versorgung durch den Rettungsdienst bzw. die Benachrichtigung von benanntenAngehörigen/Vertrauenspersonen gesorgt.
  • Bei Bedarf: Das "Alles-in-Ordnung-Signal"
    Zusätzliche Sicherheit gibt das tägliche "Alles-in-Ordnung-Signal". Wenn gewünscht, wird einmal täglich durch drücken einer Taste am ASB-Hausnotrufgerät ein Signal an unsere Hausnotrufzentrale gesendet. Bleibt dieses Signal aus, wird ein mobiler Hausnotruf-Mitarbeiter informiert. Dieser fährt los und schaut vor Ort nach dem Rechten.

 

Hausnotrufgerät mit Sender des ASB Hannover

Stationäres Hausnotrufgrät mit "Funkfinger": ein kleiner Sender, der als Halskette oder Armband getragen wird.

Foto: ASB

 

Ihre ASB-Ansprechpartner für dieses Thema:

grafik-leitbild-asb-hannover-480-320-60-1-1498039073610.png

Hausnotrufservice

Büro

Telefon : 0511 35854-922

hausnotruf(at)asb-hannover.de

ASB Hannover

Petersstraße 1-2
30165 Hannover

nermin-besic-asb-hannover.jpg

Nermin Besic

Fachdienstleitung Hausnotrufservice | Fachdienstleitung: Sanitätsdienst/Katastrophenschutz/SEG | Rettungswachenleiter Hannover-Stadt

Telefon : 0511 35854-651

n.besic(at)asb-hannover.de

ASB Hannover

Petersstraße 1-2
30165 Hannover

DSCF5394.jpg

Dominik Zuna

Fachdienstleitung Schulbegleitung und Einzelfallbetreuung | Assistent der Geschäftsführung

Telefon : 0511 35854-311

d.zuna(at)asb-hannover.de

ASB Hannover

Petersstraße 1-2
30165 Hannover