Das machen wir

Wir sind da für schwerstkranke Kinder und Jugendliche
Ausflüge, spazieren gehen, vorlesen, ein bisschen zusammen singen oder musizieren, vielleicht aber auch einfach nur die Hand halten, erzählen oder zuhören – einmal pro Woche besucht dich dein persönlicher Ansprechpartner aus dem KiHo-Team und ist ganz allein für dich da, wenn du das wünschst. Egal, ob du zu Hause bist oder vielleicht auch in einer Klinik oder Pflegeeinrichtung. 
 

Wir sind da für Eltern
Sie wissen vor lauter Ängsten und Sorgen nicht, wo Ihnen der Kopf steht, wollen einfach mal jemandem von außen, der kein Mediziner oder Angehöriger ist, ihr Herz ausschütten? Vielleicht möchten Sie auch einfach nur mal eine Stunde ganz für sich haben und brauchen jemanden, der in dieser Zeit auf ihr Kind achtgibt? Wir sind da, wenn Sie uns brauchen. Unsere Arbeit richtet sich nach Ihren Wertvorstellungen, Wünschen und Bedürfnissen.
 

Wir sind da für Geschwister
Dein Bruder oder deine Schwester ist sehr krank und deine Eltern benötigen viel Zeit, um sich um ihn oder sie zu kümmern. Sicher versucht deine Familie auch stets für dich da zu sein, denn sie hat dich genauso lieb, wie deine Schwester oder deinen Bruder. Manchmal ist es aber hilfreich zusätzlich mit einem Menschen reden zu können, der nicht direkt von eurer Situation zu Hause betroffen ist.

Wenn du einfach mal was loswerden willst, wenn Du Fragen hast, traurig oder auch wütend bist oder wenn Deine Familie wenig Zeit hat, mit Dir allein was zu unternehmen, dann helfen wir vom KiHo und sind regelmäßig für Dich da.  

Wir kommen dich besuchen. Du kannst uns aber auch jederzeit schreiben unter kiho(at)asb-hannover.de. Wir bemühen uns, dir so schnell wie möglich zu antworten. Auf Wunsch behandeln wir deine Anfragen anonym.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr.