Herausforderung Pandemie

Coronavirus-Pandemie - Hinweise, Hilfen, und weiterführende Informationen

Die weltweite Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 stellt unsere gesamte Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Doch wir sind überzeugt: Gemeinsam bewältigen wir die Pandemie und ihre Konsequenzen! Auf dieser Seite informiert der ASB Hannover daher über die wichtigsten Informationsquellen, Hinweise und Hilfen zu diesem Thema.


Besonderheiten während der Coronavirus-Pandemie - Informationen aus unseren Fachbereichen

(Die Fachbereiche sind alphabetisch sortiert)

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst

Wegen der aktuellen Regelungen und Maßnahmen auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes, stehen die Leistungen unseres ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes vorübergehend nur sehr begrenzt zur Verfügung. Zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen, unserer Ehrenamtlichen - aber natürlich auch den von uns betreuten Familien - müssen wir uns derzeit auf eine telefonische Betreuung beschränken.

Sobald die Kontakt- und Ausgangsregelungen gelockert bzw. aufgehoben sind, setzen wir uns für eine schnelle Aufnahme der persönlich und vollumfänglichen Hospizbetreuung ein und informieren Sie hier über den weiteren Verlauf.

Bitte bleiben Sie gesund, uns gewogen und herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Ambulanter Pflegedienst

Der ambulante Pflegedienst des ASB Hannover steht weiterhin zur Verfügung. Bitte erschrecken Sie jedoch nicht, wenn unsere Mitarbeitenden ggf. zusätzliche Schutzausrüstung tragen, wie z.B. eine Mund-Nasen-Maske.

Sonderdienstleistung
Nach Absprache und sofern organisatorisch möglich, übernehmen die Mitarbeitenden des ambulante Pflegedienstes derzeit auch kleine Einkäufe und Botengänge für unsere bisherigen Kunden.

Erste-Hilfe-Kurse und Sanitätsdienstausbildung

Wegen der aktuellen Regelungen und Maßnahmen auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes sind u. a. Erste-Hilfe-Schulungen und Sanitätslehrgänge bis mindestens zum 30.05.2020 ausgesetzt. Zugehörige Verordnungen des Landes Niedersachsen finden Sie hier und hier. Auch die Unfallversicherungsträger empfehlen ihren Mitgliedsunternehmen hier erst nach dem 30.05.2020 wieder Erste-Hilfe-Schulungen anzufragen bzw. zu besuchen. So oder so, für uns gilt:

Sobald die Kontakt- und Ausgangsregelungen gelockert bzw. aufgehoben sind, setzen wir uns für eine schnelle Aufnahme des Kursbetriebs ein und informieren Sie hier über den weiteren Verlauf.

Für Betriebe und Unternehmen hat der Fachbereich Erste Hilfe der DGUV die häufigsten Fragen zum Thema Erste Hilfe im Betrieb im Zusammenhang mit der Corona-Virus-Pandemie zusammengestellt. Hier finden Sie die Antworten.

Bitte bleiben Sie gesund, uns gewogen und herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Hausnotrufservice

Der Hausnotrufservice steht weiterhin zur Verfügung. Bitte erschrecken Sie jedoch nicht, wenn unsere Mitarbeitenden ggf. zusätzliche Schutzausrüstung tragen, wie etwa eine Mund-Nasen-Maske.

Patiententransfer & Fahrdienst mit Sondermietwagen

Bitte klären Sie die Verfügbarkeit und Rahmenbedingungen dieser Dienstleistung telefonisch ab. Das ASB-Servicecenter mit unseren freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeitenden ist für Sie von 06:00 Uhr bis 18:00 Uhr erreichbar.

Bitte erschrecken Sie nicht, wenn unsere Mitarbeitenden ggf. zusätzliche Schutzausrüstung tragen, wie etwa eine Mund-Nasen-Maske.

Rettungsdienst und Krankentransport

Die Rettung und Beförderung von kranken oder verletzten Menschen ist weiterhin sichergestellt. Bitte erschrecken Sie jedoch nicht, wenn unsere Mitarbeitenden ggf. zusätzliche Schutzausrüstung tragen, wie z.B. eine Atemschutzmaske, eine Schutzbrille oder sogar einen Schutzkittel bzw. Schutzanzug.

Rettungsdienst-Schule

Wegen der aktuellen Regelungen und Maßnahmen auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes ist die reguläre Aus- und Fortbildung im Rettungsdienst bis mindestens 18.05.2020 ausgesetzt. Zugehörige Verordnungen des Landes Niedersachsen finden Sie hier und hier

Sobald die Kontakt- und Ausgangsregelungen gelockert bzw. aufgehoben sind, setzen wir uns für eine schnelle Aufnahme des Schulungsbetriebes ein und informieren Sie hier über den weiteren Verlauf.

Bitte bleiben Sie gesund, uns gewogen und herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Sanitätsdienste

Wegen der aktuellen Regelungen und Maßnahmen auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes stehen die Leistungen des ASB-Sanitätsdienstes nur bedingt zur Verfügung. Für eine individuelle Beratung nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Sobald die Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen entsprechend gelockert sind, stehen Ihnen unsere Leistungen im Bereich Sanitätsdienst wieder  zur Verfügung. Wir informieren Sie hier über den weiteren Verlauf.

Bitte bleiben Sie gesund, uns gewogen und herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Schulbegleitung

Wegen der aktuellen Regelungen und Maßnahmen auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes stehen die Leistungen der Schulbegleitung und Einzelfallbetreuung nur bedingt zur Verfügung. Für eine individuelle Beratung nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Sobald die Schulen wieder geöffnet sind, stehen Ihnen die die Leistungen der Schulbegleitung und Einzelfallbetreuung wieder im vollen Umfang zur Verfügung.

Bitte bleiben Sie gesund, uns gewogen und herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Servicecenter

Unser Servicecenter ist weiterhin unter der bekannten Telefonnummer 0511 35854-911 erreichbar. Hier können Sie Fragen stellen, Fahrten bestellen oder Nachrichten für andere Fachbereiche hinterlassen.

Sonderdienstleistung
Abholen und Liefern von Rezepten und Medikamenten. Details zu diesem Service finden Sie hier.

Tagespflege

Wegen der aktuellen Regelungen und Maßnahmen auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes ist der reguläre Betrieb unsere Tagespfleg bis mindestens 18.05.2020 nicht möglich. Zugehörige Verordnungen des Landes Niedersachsen finden Sie hier und hier. Derzeit ist uns nur die Notbetreuung für Härtefälle und Angehörigen von systemrelevanten Tätigkeiten.

Sobald die Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen gelockert sind, werden wir uns dafür einsetzen schnellst möglich wieder zu öffnen und informieren sie hier über den Verlauf.

Bitte bleiben Sie gesund, uns gewogen und herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

 

Wünschewagen

Wegen der aktuellen Regelungen und Maßnahmen auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes können wir derzeit kein regulären Wunschfahrtbetrieb anbieten. Zugehörige Verordnungen des Landes Niedersachsen finden Sie hier.

Sobald die Ausgangsbeschränkungen gelockert sind, werden wir uns dafür einsetzen schnellstmöglich wieder letzte Herzenswünsche sterbenskranker Niedersachsen in Erfüllung gehen zu lassen. Auf diesen Seiten informieren wir Sie gerne über die aktuellen Entwicklungen.

Bitte bleiben Sie gesund, uns gewogen und haben Sie herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

 

Seriöse Informationsquellen über Virus und Erkrankung


Staatliche Hilfsangebote für Bürgerinnen und Bürger

 

Leben und Arbeiten während der Pandemie - Hilfreiche Informationen zum herunterladen

 

Aushänge im ASB-Design zum herunterladen und ausdrucken

 

Infotafeln - Infos kurz und knapp