Herausforderung Pandemie

Coronavirus-Pandemie - Hinweise, Hilfen, und weiterführende Informationen

Die weltweite Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 stellt unsere gesamte Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Doch wir sind überzeugt: Gemeinsam bewältigen wir die Pandemie und ihre Konsequenzen! Auf dieser Seite informiert der ASB Hannover daher über die wichtigsten Informationsquellen, Hinweise und Hilfen zu diesem Thema.


Besonderheiten während der Coronavirus-Pandemie - Informationen aus unseren Fachbereichen

(Die Fachbereiche sind alphabetisch sortiert)

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst

Wegen der aktuellen Regelungen und Maßnahmen auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes, stehen die Leistungen unseres ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes vorübergehend nur sehr begrenzt zur Verfügung. Zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen, unserer Ehrenamtlichen - aber natürlich auch den von uns betreuten Familien - müssen wir uns derzeit auf eine telefonische Betreuung beschränken.

Sobald die Kontakt- und Ausgangsregelungen gelockert bzw. aufgehoben sind, setzen wir uns für eine schnelle Aufnahme der persönlich und vollumfänglichen Hospizbetreuung ein und informieren Sie hier über den weiteren Verlauf.

Bitte bleiben Sie gesund, uns gewogen und herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Ambulanter Pflegedienst

Der ambulante Pflegedienst des ASB Hannover steht weiterhin zur Verfügung. Bitte erschrecken Sie jedoch nicht, wenn unsere Mitarbeitenden ggf. zusätzliche Schutzausrüstung tragen, wie z.B. eine Mund-Nasen-Maske.

Sonderdienstleistung
Nach Absprache und sofern organisatorisch möglich, übernehmen die Mitarbeitenden des ambulante Pflegedienstes derzeit auch kleine Einkäufe und Botengänge für unsere bisherigen Kunden.

Erste-Hilfe-Kurse und Sanitätsdienstausbildung

Wegen der aktuellen Regelungen und Maßnahmen auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes waren u. a. Erste-Hilfe-Schulungen und Sanitätslehrgänge bis zum 30.05.2020 ausgesetzt. Zugehörige Verordnungen des Landes Niedersachsen finden Sie hier und hier. Auch die Unfallversicherungsträger haben das Aussetzen hier empfohlen.

Ab dem 02.06.2020 geht es nun wieder weiter. Damit sowohl Kunden als auch Mitarbeiter sich sicher fühlen setzen wir dabei auf erweiterte Infektionsschutz und Hygiene-Maßnahmen (Siehe PDF-Dokumente unten).

Für Betriebe und Unternehmen hat der Fachbereich Erste Hilfe der DGUV die häufigsten Fragen zum Thema Erste Hilfe im Betrieb im Zusammenhang mit der Corona-Virus-Pandemie zusammengestellt. Hier finden Sie die Antworten.

Bitte bleiben Sie gesund, uns gewogen und herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Download: Info-Dokumente "Covid19-Schutz bei Erste-Hilfe-Kursen des ASB"

Hausnotrufservice

Der Hausnotrufservice steht weiterhin zur Verfügung. Bitte erschrecken Sie jedoch nicht, wenn unsere Mitarbeitenden ggf. zusätzliche Schutzausrüstung tragen, wie etwa eine Mund-Nasen-Maske.

Patiententransfer & Fahrdienst mit Sondermietwagen

Bitte klären Sie die Verfügbarkeit und Rahmenbedingungen dieser Dienstleistung telefonisch ab. Das ASB-Servicecenter mit unseren freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeitenden ist für Sie von 06:00 Uhr bis 16:30 Uhr erreichbar.

Bitte erschrecken Sie nicht, wenn unsere Mitarbeitenden ggf. zusätzliche Schutzausrüstung tragen, wie etwa eine Mund-Nasen-Maske.

grafik-leitbild-asb-hannover-480-320-60-1-1498039073610.png

ASB Hannover

Petersstraße 1-2
30165 Hannover

Rettungsdienst und Krankentransport

Die Rettung und Beförderung von kranken oder verletzten Menschen ist weiterhin sichergestellt. Bitte erschrecken Sie jedoch nicht, wenn unsere Mitarbeitenden ggf. zusätzliche Schutzausrüstung tragen, wie z.B. eine Atemschutzmaske, eine Schutzbrille oder sogar einen Schutzkittel bzw. Schutzanzug.

Rettungsdienst-Schule

Wegen der aktuellen Regelungen und Maßnahmen auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes ist die reguläre Aus- und Fortbildung im Rettungsdienst bis mindestens 18.05.2020 ausgesetzt. Zugehörige Verordnungen des Landes Niedersachsen finden Sie hier und hier

Sobald die Kontakt- und Ausgangsregelungen gelockert bzw. aufgehoben sind, setzen wir uns für eine schnelle Aufnahme des Schulungsbetriebes ein und informieren Sie hier über den weiteren Verlauf.

Bitte bleiben Sie gesund, uns gewogen und herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Sanitätsdienste

Bitte klären Sie die Verfügbarkeit und Rahmenbedingungen dieser Dienstleistung mit unserem Herr Besic ab. Kontaktdaten Siehe unten.

Bitte bleiben Sie gesund, uns gewogen und herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Jahrbuch_Icons_rettungsdienst_.jpg

Nermin Besic

Fachdienstleitung Hausnotrufservice | Fachdienstleitung: Sanitätsdienst/Katastrophenschutz/SEG | Rettungswachenleiter Hannover-Stadt

Telefon : 0511 35854-651

n.besic(at)asb-hannover.de

ASB Hannover

Petersstraße 1-2
30165 Hannover

Schulbegleitung

Wegen der aktuellen Regelungen und Maßnahmen auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes stehen die Leistungen der Schulbegleitung und Einzelfallbetreuung nur bedingt zur Verfügung. Für eine individuelle Beratung nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Sobald die Schulen wieder geöffnet sind, stehen Ihnen die die Leistungen der Schulbegleitung und Einzelfallbetreuung wieder im vollen Umfang zur Verfügung.

Bitte bleiben Sie gesund, uns gewogen und herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Servicecenter

Unser Servicecenter ist weiterhin unter der bekannten Telefonnummer 0511 35854-911 erreichbar. Hier können Sie Fragen stellen, Fahrten bestellen oder Nachrichten für andere Fachbereiche hinterlassen.

Sonderdienstleistung
Abholen und Liefern von Rezepten und Medikamenten. Details zu diesem Service finden Sie hier.

Tagespflege

Wegen der aktuellen Regelungen und Maßnahmen auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes war der reguläre Betrieb unsere Tagespfleg bis Ende Mai nicht möglich. Zugehörige Verordnungen des Landes Niedersachsen finden Sie hier und hier.

Ab Juni 2020 ist unsere Tagespflege nun wieder regulär geöffnet. Unsere Bereichsleitung Frau Stendel informiert Sie gern über freie Plätze, Rahmenbedingungen und Serviceleistungen sowie Kosten und Möglichkeiten der Kostenübernahme durch Krankenkassen.

Bitte bleiben Sie gesund, uns gewogen und herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

 

f467791e-7abc-47f6-9df9-cb1eb6ee0e97_1.JPG

Heike Stendel

Pflegedienstleitung

Telefon : 0511 35854-271
Fax : 0511 60676671

h.stendel(at)asb-hannover.de

ASB Tagespflege Hägewiesen

Hägewiesen 117A
30657 Hannover

Wünschewagen

Natürlich haben die „verrückten“ Zeiten auch unser ASB-Herzensprojekt ganz schön aufgewirbelt. Und zugleich jede Menge neue Ideen hervorgebracht: Weil wir als Samariter Sterbenskranke auch und gerade in Krisenzeiten nicht im Stich lassen wollen, fahren wir Corona-bedingt „zweigleisig“: Bis auf Weiteres werden wir – angepasst an die sehr dynamische epidemiologische Situation – eingeschränkt herkömmliche Wunschfahrten nach strengen hygienischen Standards und gemäß behördlicher Vorgaben/Empfehlungen organisieren und durchführen.

Zugleich aber wollen wir „verhinderten Fahrgästen“, denen wir unter diesen Umständen eben leider keine „Reise“ ermöglichen können, „Wunscherfüllungen aus der Ferne“ anbieten. Dabei begeben wir uns gemeinsam mit unserem großen Netzwerk auf die Suche nach Alternativen, um Herzenswünsche Todkranker aus ganz Niedersachsen wenigstens ein bisschen in Erfüllung gehen lassen zu können. Somit bringen wir – mit oder ohne unseren Wünschewagen – einen Sehnsuchtsort, eine Erinnerung und/oder geliebte Menschen auf andere Art und Weise zu den Betroffenen. Also quasi den Wunsch zum Wünschenden!

Das könnte zum Beispiel so funktionieren:

  • Ein Blumenstrauß oder ein Video aus dem eigenen Garten kommt zum jemanden, der im Hospiz ist und noch einmal seinen Garten oder sein Zuhause sehen möchte.
  • Oder ein Glas voll Strandsand/Muscheln von der Nordsee (wir lassen unsere Kontakte spielen). Ggf. soviel, dass man nochmal seine Füße in den Ostseesand bohren kann.
  • Wir könnten Interviews mit Angehörigen drehen oder eine andere Möglichkeit finden, schwerkranke Menschen mit ihren Angehörigen in Kontakt miteinander zu bringen
  • Für Musikfans könnten wir als Ersatz für ein abgesagtes Konzert eine Videobotschaft oder ein Autogramm des Künstlers organisieren
  • Wir könnten an Sehnsuchtsorte fahren, Videos drehen, Geräusche aufnehmen, mit geliebten Menschen sprechen, Postkarten schicken oder oder oder ….

Wie immer betrachten wir jeden Herzenswunsch individuell. Es gibt sicher unzählige Möglichkeiten, die wir jetzt noch gar nicht sehen und die sich beim Querdenken ergeben: Bei all dem können nicht nur unsere ehrenamtlichen Wunscherfüller helfen, sondern auch unser großes Netzwerk aus Unterstützern, Spendern, Facebook-Usern, den ASB-Gliederungen im Land …. Ganz wichtig: Sowohl Wunschfahrten, als auch Wunscherfüllungen aus der Ferne, sind für den Wünschenden kostenlos!!!! Wir finanzieren unser soziales Angebot durch Spenden.

Bitte wenden Sie sich weiterhin mit Anfragen an uns. Und tragen Sie doch bitte unser „zweigleisiges“ Angebot auch an Betroffene und Angehörige weiter. Sicherlich ist unter denen jemand, für den die Vorstellung, noch einmal am Meer oder in eigenen Garten gewesen zu sein, ein wenig tröstlich und erleichternd. So lassen wir gemeinsam mit Ihnen auch in diesen Zeiten Sterbenskranke nicht wunschlos gehen.

Bitte bleiben Sie gesund, uns gewogen und haben Sie herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

wuenschewagen-asb-niedersachsen-03-480-320-60-1-1519197518730.jpg

Der Wünschewagen Niedersachsen

Ihr Kontakt zu uns.

Telefon : 0511 - 358 54 888

wuenschewagen(at)asb-hannover.de

ASB Hannover

Petersstraße 1-2
30165 Hannover

 

Seriöse Informationsquellen über Virus und Erkrankung


Staatliche Hilfsangebote für Bürgerinnen und Bürger

 

Leben und Arbeiten während der Pandemie - Hilfreiche Informationen zum herunterladen

 

Aushänge im ASB-Design zum herunterladen und ausdrucken

 

Infotafeln - Infos kurz und knapp